Wachsende körperliche Ruhe bei Führungskräften und Angestellten

B14-physiologische-RuheEine Studie bei Führungskräften und Mitarbeitern in der Automobilindustrie kam zu dem Ergebnis, dass nach drei Monaten der regelmäßigen Ausübung der Transzendentalen Meditation Teilnehmer eine Zunahme körperlicher Ruhe zeigten. Dies wurde sowohl während der Ruhe als auch während der Aktivität gemessen und mit einer Kontrollgruppe am gleichen Arbeitsplatz verglichen.Ref.Anxiety, Stress and Coping: An International Journal  6: 245–262, 1993

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) signifikant reduziert

R2-Rueckgang-PTBSTraumatisierte Stress-Patienten, die die Transzendentale Meditation erlernten, zeigten einen signifikanten Rückgang der Symptome der Belastungsstörung im Vergleich zu denjenigen, die mit Psychotherapy behandelt wurden.Ref.Journal of Counseling and Development 64: 212-215, 1985

Geringere Stressreaktion

E39-weniger-stressreaktionStudenten, welche die Transzendentale Meditation erlernten, zeigten eine geringere Stressreaktion nach 10-wöchiger Ausübung im Vergleich zu einer größeren Stressreaktion bei Studenten, die nach dem Zufallsprinzip “delayed-start condition” zugeordnet wurden, bei dem die Daten erst aufgezeichnet werden, wenn die Kondition erreicht wird. Die verringerte Stressreaktion wurde als schnellere physiologische Gewöhnung an den Stress-Stimulus eines lauten Geräusches gemessen. Studenten, die die TM erlernten, zeigten auch eine erhöhte Integration der Gehirnfunktion und weniger Schläfrigkeit im Vergleich zur Kontrollgruppe.Ref.International Journal of Psychophysiology 71: 170–176, 2009

Weniger Stress bei Managern

B25-weniger-Stress-bei-ManagernEine dreimonatige Prospektivstudie bei Managern einer Firma für medizinische Geräte kam zu dem Ergebnis, dass diejenigen, welche die Transzendentale Meditation erlernt hatten, im Vergleich zur Kontrollgruppe eine signifikante Abnahme auf einem Standardmaßstab für wahrgenommenen Stress zeigten – ein Maßstab, der misst, zu welchem Grad Lebenssituationen als überwältigend, unkontrollierbar oder unvorhersehbar wahrgenommen werden.Ref.Dissertation Abstracts International 57(6): 4068B, 1996

Weniger Stress bei der Arbeit

B15-Verm-Stress-AufgabenbewaltigungEine Studie bei Führungskräften und Angestellten in der Automobilindustrie kam zu dem Ergebniss, dass nach 3 Monaten regelmäßiger Ausübung der Transzendentalen Meditation Teinehmer verringerten physiologischen Stress zeigten (niedriegerer  Hautleitwert) während der Ausführung von Aufgaben im Vergleich zur Kontrollgruppe vom gleichen Arbeitsplatz.Ref.Anxiety, Stress and Coping: An International Journal  6: 245–262, 1993

Ruhigere Funktionsweise des Körpers: weniger Stress im täglichen Leben

Eine Meta-Analyse kam zu dem Ergebnis, dass diejenigen, die die Transzendentale Meditation ausübten im Vergleich zur Kontrollgruppe außerhalb der Meditation eine ruhigere Funktionsweise des Körpers aufwiesen. Dies zeigte sich durch eine ruhigere Atemfrequenz, Herzfrequenz, geringeren galvanischen Hautwiderstand und geringere Plasmalaktatkonzentration.Ref.American Psychologist 42: 879–881, 1987

Schnellere Erholung von Stress

H2-Erholung-von-StressDiejenigen, die die Transzendentale Meditation ausüben, zeigten eine schnellere physische Erholung (gemessen am galvanischen Hautwiderstand) von Stress durch ein lautes Geräusch. Eine Reihe von Geräuschen wurde dargeboten und nach wenigen Darbietungen verursachte das Geräusch keine Stressreaktion mehr bei TM-Ausübenden.Ref.Psychosomatic Medicine 35: 341–349, 1973

Größere Stabilität des autonomen Nervensystems

Diejenigen, die die Transzendentalen Meditation ausüben, zeigten eine größere Stabilität des autonomen Nervensystems auf Grund von selteneren Fluktuationen des galvanischen Hautwiderstands (mehr Zeit zwischen Fluktuationen)Ref.Psychosomatic Medicine 35: 341–349, 1973

Weniger Stress, Angstzustände und ADHS-Symptome

E40-Stress-ADHS-SymptomeSchüler mit einer aktuellen Diagnose der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), welche die Technik der Transzendentalen Meditation erlernten, zeigten nach drei Monaten weniger Stress, Angstzustände und ADHS-Symptome anhand der Beurteilung von Lehrern und der Schüler selbst. Der p-Wert auf der Grafik gibt eine Verbesserung an, festgelegt durch einen Multivariate-Test für folgende Subskala: ängstlich/deprimiert, zurückgezogen/deprimiert, emotionale Probleme, Angstprobleme, Aufmerksamkeitsprobleme, ADHS-Probleme und Gesamtprobleme. Die Balken auf der Grafik zeigen die Veränderungen auf der Gesamtproblem-Subskala.Ref.Current Issues in Education 10(2), 2008. [Online]

Was Zeitung, Funk und Fernsehen über TM sagen