// Germany Account // Top20 Account // Dimitry Account

Der Raum dazwischen: Ein Vortrag von Dr. Bauhofer

Dr. Bauhofer ist Ayurveda-Arzt, Bestsellerautor, Vorsitzender der deutschen Gesellschaft für Ayurveda, gefragter Redner bei Audi, Hoch-Tief, Axel Springer …
In Thüringen ist er bekannt als Mitinitiator der »weimarer VISIONEN« und »FestSpiele des Denkens«.
Dr. Bauhofer konzipierte und leitete über 10 Jahre die seinerzeit größte Ayurvedaklinik Europas.

Am 2. Oktober 2014 referierte er im Friedenspalast Erfurt über »Der Raum dazwischen«.

Die Physik lehrt uns, dass 99,999999 % des menschlichen Körpers aus „Leere“ bestehen – dem leeren Raum zwischen den subatomaren Teilchen – genauso wie die sichtbare Materie (die fast nur leerer Raum ist) nach heutigem Verständnis nur einen geringen Teil von 4,9 % der gesamten Masse des Universums ausmacht.

Dieser unmanifeste Bereich des Universums ist die Grundlage von allem was ist, war und sein wird. Er ist unzerstörbar und ewig.

»Dort wo eigentlich nichts ist, findet das Entscheidende statt«, sagt Dr. Bauhofer.

Diesen Bereich des »Raums dazwischen« erreicht man durch Meditation, im Sanskrit als Dhyana bezeichnet. Dhyana heißt, den Geist nach Innen zu richten, bis man dort angekommen ist, wo keine Gedanken mehr sind – Transzendieren, Überschreiten –, man aber im Selbstgewahrsein vollkommen wach ist.

„Sofort nun wende dich nach innen:
Das Zentrum findest du da drinnen,
woran kein Edler zweifeln mag“,

hinterließ Goethe in seinem Vermächtnis.

Aber wie macht man das? Wie wendet man sich nach innen? Wie transzendiert man?

Dr. Bauhofer erklärt, dass Transzendentale Meditation die systematische Technik ist, dieses Zentrum – den Raum dazwischen – zweimal täglich einfach und mühelos für 20 Minuten zu erfahren. Er erklärt auch, aus welcher Tradition die Transzendentale Meditation kommt und reißt kurz die wissenschaftlichen Untersuchungen an, die den Nutzen der Technik bestätigen.

Denn wenn der Geist in die tiefe Ruhe der Transzendenz regelmäßig eintaucht, hat dies tiefgehende Auswirkungen auf das gesamte Leben: bessere Gesundheit, klareres Denken, bessere Beziehungen und somit letztendlich eine friedlichere, gerechtere, bessere Welt.

»Erreiche den Gipfel der Leere, bewahre die Fülle der Ruhe, und alle Dinge werden gelingen«,

zitiert Dr. Bauhofer Laotse in seinem Schlusswort.


➔ Mehr News …
➔ Hier kann man TM erlernen …