// Germany Account // Top20 Account

Die andere Art der Verteidigung: Sieg ohne Krieg

Krieg lässt sich mit Waffen führen: ein furchtbares »Konzept«, immer noch gültig trotz einer vielfachen nuklearen Overkill-Kapazität, welche die Existenz der Spezies Mensch bedroht. Und schon bei »konventionellen« Auseinandersetzungen sind Blutzoll und Leid regelmäßig immens.

Krieg lässt sich umgehen: durch Nachgeben des Schwächeren und Selbstunterwerfung. Materielle Zerstörungen werden verringert, doch das Leid der Unterworfenen nicht. Ihrer Freiheit beraubt und unterdrückt begehren sie auf. Bürgerkrieg droht.

Krieg kann aber auch vermieden werden, über den – beidseitigen – »Sieg ohne Krieg«.

Schon die Verfassung der UNESCO fordert es so: »Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden.« Solch ein »Frieden im Geist« ist ein lebendiges Bollwerk gegen den Krieg: durch Stärke, Ordnung und Kohärenz des Bewusstseins der jeweiligen Bevölkerung. Hier wird das Militär nicht etwa abgeschafft. Es wird nicht einmal entwaffnet. Vielmehr verlagert es seine Priorität: weg vom Kampf, hin zum Sein.

Soldaten und Soldatinnen, die zu entsprechenden »Friedensbataillonen« gehören, sehen es als ihre vornehmliche Aufgabe an, zweimal am Tag tief einzutauchen in ihr eigenes Selbst, dem einen Feld purer Energie, Intelligenz und Kreativität am Grund ihres eigenen Bewusstseins.

Vorbild: Indiens uraltes Yoga-System

Eine Praxis, die das uralte Yoga-System allen Menschen empfiehlt, wenn es gilt, rechtzeitig einer Gefahr auszuweichen: heyam dukham anagatam. »Meide die Gefahr, bevor sie entsteht« (heyam: das, was zu vermeiden ist; dukham: Schmerz, Leid; anagatam: noch nicht eingetroffen; Patanjali, »Yoga Sutras«, 2.16).

Jahrzehntelange Experimente haben gezeigt, dass dieses Konzept trägt. Dutzendfach hatten sich TM-Meditierende in den 1980er- und 1990er-Jahren in großen Gruppen zusammengetan und einfach nur meditiert: zum Teil mitten in damaligen Krisengebieten, zum Beispiel in Nahost.

Das Ergebnis: Es gibt einen zahlenmäßigen Schwellwert, ab dem der stille, aber mächtige Einfluss solcher TM-Meditationsgruppen nachhaltig »greift«.

Transzendentale Meditation praktizierendes Militär in Ecuador

Keine Science Fiction, sondern wissenschaftlicher Fakt

Praktiziert die Gruppe »nur« Transzendentale Meditation, muss ihre Größe etwa 1 Prozent der zu befriedenden Bevölkerungsgruppe (N) betragen. Praktiziert sie darüberhinaus spezielle TM-Fortgeschrittene-Techniken (»TM-Sidhis«) genügt ein Bruchteil von 1 Prozent: nämlich jene Zahl, die mit sich selbst multipliziert dieses eine Prozent ergibt (»Quadratwurzel« oder »2. Wurzel« aus einem Prozent von N).

Was nach Science Fiction klingt, ist wissenschaftlicher Fakt: Rund 25mal hat man die 50 Experimente, die in den 1980er- und 1990er-Jahren wochen- und monatelang durchgeführt worden sind, wissenschaftlich untersucht und in einschlägigen Fachjournalen veröffentlicht.

76 Prozent weniger Kriegstote

Eine Studie, die im Journal of Conflict Resolution (Yale University) erschienen war, zeigte, dass solch eine Gruppe, die in Israel operierte, im benachbarten Libanon die Zahl der Kriegstoten um 76 Prozent reduzieren konnte.

In den nachfolgenden zwei Jahren, während des Höhepunkts des Libanon-Kriegs, zeigten sieben weitere Experimente, dass die Zahl der Kriegstoten um 71 Prozent sank, die Zahl der Kriegsverletzungen um 68 Prozent, die Intensität des Konflikts um 48 Prozent ab- und die Zusammenarbeit der Gegner um 66 zugenommen hatte.

Eine Folgestudie – sie wurde im Journal of Social Behavior and Personality veröffentlicht – konnte aufzeigen, dass die Wahrscheinlichkeit für diesen kombinierten Effekt kleiner als 1 : 1 Trillion gewesen war.

Getestet – selbst in globalem Maßstab

Und eine Studie, die sich des globalen Maßstabs angenommen hatte (veröffentlicht im Journal of Offender Rehabilitation) ergab für den internationalen Terrorismus einen Rückgang von 72 Prozent, nachdem die entsprechenden Gruppen groß genug waren, um einen globalen Effekt zu erzeugen.

Für ein gebeuteltes Land wie die Ukraine mit ihren 46 Millionen Einwohnern wären also 460.000 TM-Meditierende vonnöten, über das ganze Land verstreut – oder nur 680 Menschen, die das erweiterte TM-Programm unter einem Dach praktizieren: gerade mal ein Bataillon mittlerer Größe.

Wie so etwas in der Praxis ausschauen kann, zeigt obiger 3-Minuten-Film des US-amerikanischen Filmregisseurs David Lynch.

Auch der Steuerzahler profitiert

TM und Militär ist also weit mehr als Stressentlastung angehender oder kämpfender Soldaten. Transzendentale Meditation, konzentriert und konzertiert in einer Truppe eingesetzt, ist ein durchschlagendes, nachhaltiges und vor allem sofort wirksames Verteidigungs- und Friedenskonzept.

Ein Konzept außerdem, mit dem der Steuerzahler deutlich preiswerter wegkommt als beim Kauf martialischer Waffensysteme. Für den Neupreis eines einzigen Leopard-2-Panzers ließe sich in Deutschland ein »Friedensbataillon« mit der notwendigen Größe von 1000 Mann ein ganzes Jahr lang trainieren. Und mehr Training ist kaum erforderlich.


Quellen:

Dillbeck, M. C., et al. The Transcendental Meditation program and crime rate change in a sample of forty-eight cities. Journal of Crime and Justice, 4, 25–45 (1981). Zur Studie …

Dillbeck, M. C., et al. Consciousness as a field: The Transcendental Meditation and TM-Sidhi program and changes in social indicators. Journal of Mind and Behavior, 8(1), 67–104 (1987). Zur Studie …

Davies, J. L., et al. Alleviating political violence through enhancing coherence in collective consciousness: Impact assessment analyses of the Lebanon war. Journal of the Iowa Academy of Science, 95(1), 1 (1988). Zur Studie …

Dillbeck M. C., et al. Test of a field model of consciousness and social change: The Transcendental Meditation and TM-Sidhi program and decreased urban crime. Journal of Mind and Behavior, 9(4), 457–486 (1988). Zur Studie …

Orme-Johnson, D. W. et al. International peace project in the Middle East: The effect of the Maharishi Technology of the Unified Field. Journal of Conflict Resolution, 32(4), 776–812 (1988). Zur Studie …

Dillbeck, M. C., et al. Test of a field theory of consciousness and social change: Time series analysis of participation in the TM-Sidhi program and reduction of violent death in the U.S. Social Indicators Research, 22, 399–418 (1990). Zur Studie …

Orme-Johnson, D. W. et al. The effects of the Maharishi Technology of the Unified Field: Reply to a methodological critique. Journal of Conflict Resolution, 34, 756–768 (1990). Zur Studie …

Assimakis, P. D. und Dillbeck, M. C. Time series analysis of improved quality of life in Canada: Social change, collective consciousness, and the TM-Sidhi program. Psychological Reports, 76, 1171–1193 (1995). Zur Studie …

Hatchard, G. D., et al. The Maharishi Effect: A model for social improvement. Time series analysis of a phase transition to reduced crime in Merseyside metropolitan area. Psychology, Crime & Law, 2(3), 165–174 (1996). Zur Studie …

Goodman, R. S., et al. Transforming political institutions through individual and collective consciousness: The Maharishi Effect and government. Annual Meeting of the American Political Science Association, Washington, D.C. (1997).

Hagelin, J. S., et al. Results of the National Demonstration Project to Reduce Violent Crime and Improve Governmental Effectiveness in Washington, D.C. Social Indicators Research, 47, 153-201 (1999). Zur Studie …

Orme-Johnson, D. W. et al. Preventing terrorism and international conflict: Effects of large assemblies of participants in the Transcendental Meditation and TM-Sidhi programs. Journal of Offender Rehabilitation, 36 (1-4), 283–302 (2003). Zur Studie …

Davies, J.L. und Alexander, C. N. Alleviating political violence through reducing collective tension: Impact assessment analyses of the Lebanon war. Journal of Social Behavior and Personality 17(1): 285–338 (2005). Zur Studie …

Dillbeck M. C. und Cavanaugh K. L. Societal violence and collective consciousness: Reduction of U.S. homicide and urban violent crime rates. SAGE open, 14. April 2016. Zur Studie …

 


➔ Mehr News …
➔ Hier kann man TM erlernen …