// Germany Account // Top20 Account // (?2018-06-21) Account

Manila 1979: Rückgang der Kriminalität

Im Dezember 1979 beschloss ein in Manila ansässiges Unternehmen, eine interne Gruppe Yogischer Flieger aufzubauen. Für diese Mitarbeiter wurden das TM- und das TM-Sidhi-Programm Teil der Arbeitszeit: morgens und abends. Die Prognose zuvor lautete: Kriminalität und Todesfälle sowohl in Manila als auch auf den Philippinen insgesamt würden sich erheblich verringern.

Die Zahl der Yogischen Flieger, die an diesem Experiment teilnahmen, betrug 400: mehr als für Manila nötig (300), aber weniger als für die Philippinen erforderlich gewesen wäre (750).

Aufgebaut wurde die Gruppe im Dezember 1979, durch Wegzug und firmeninterne Umstrukturierungen schrumpfte sie bis Ende Dezember 1981 auf die Hälfte. Ergebnis:

Im Dezember 1979 nahm die Zahl von Verbrechen und Todesfällen signifikant ab (p <.025), gefolgt von einem allmählichen Wiederanstieg bis Dezember 1981. Die Kurve folgte exakt der abnehmenden Teilnehmerzahl (p <.001).Ref.The Journal of Mind and Behavior  8: 67–104, 1987,Scientific Research on Maharishi’s Transcendental Meditation, Collected Papers vol. 5, no. 401, pp. 3151-3171