// Germany Account // Top20 Account // (?2018-06-21) Account

Indische Post veröffentlicht Briefmarke mit Maharishis Portrait

Transzendentale Meditation erlernen konnte man in Indien, in der Heimat ihres Begründers Maharishi Mahesh Yogi, schon seit 70 Jahren. Heute geht das in jeder größeren Stadt.

Seit dem 30. August 2019 kann man nun auch im Briefverkehr an Maharishi erinnern: mit einer offiziellen Briefmarke der India Post.

Die indische Post legte die Marke als Teil einer 12-teiligen Briefmarkenserie auf: »Master Healer«, Meister der Heilkunst, ausgewählt vom indischen Ministerium für Ayurveda, Yoga und Naturheilkunde, Unani, Siddha und Homöopathie (AYUSH).

Mit einer weiteren Marke dieser Serie geehrt wird Brihaspati Dev Triguna, Mitbegründer des heute weltweit zugänglichen Maharishi Ayurveda.

Gegründet wurde AYUSH am 9. November 2014 von Premierminister Narendra Modi: Die indische Regierung will damit sicherstellen, dass die AYUSH-Gesundheitssysteme »bestmöglich weiterentwickelt und verbreitet werden«.

Seit 1995 gab es schon, damals nur als Abteilung des indischen Gesundheitsministeriums, das »Indische System der Medizin und Homöopathie (ISM & H)«. AYUSH hingegen ist seit 2003 ein eigenständiges Ministerium.

Boris Johnson, Premierminister von Indiens früherer Kolonialmacht, dem Vereinigten Königreich, bekundete im Juli 2019 seine hohe Sympathie für das AYUSH-System.

Anfang 2019 hatte das AYUSH-Ministerium einen Wandkalender zum Thema »Meister der AYUSH-Heilkunst« veröffentlicht, mit Maharishi Mahesh Yogi auf dem Januar-Blatt.


Text: © Transzendentale Meditation Deutschland
Bilder mit freundlicher Genehmigung von: © Philamirror, Ministry of AYUSH, India


➔ Mehr News …
➔ Hier kann man TM erlernen …