Rudolf Schenker: Rock your life

12. April 2017

Die Scorpions sind die erfolgreichste deutsche Rockband aller Zeiten. Mehr als 100 Millionen Tonträger verkaufte die Gruppe und zählt damit auch international zu den bedeutendsten Bands der Musikgeschichte.

Der Gitarrist Rudolf Schenker hat die Band 1965 im Alter von 17 Jahren gegründet. Schon damals war er überzeugt, mit seiner Musikgruppe einmal zu den 30 größten Rockbands der Welt zu gehören, eine Vision, die sich 20 Jahre nach der Gründung erfüllte.

In seiner Biographie „Rock your life“ (geschrieben mit Lars Amend) berichtet er über sich und über die 40 jährige Bandgeschichte.

Rock your life: Der Gründer und Gitarrist der Scorpions verrät sein Geheimnis: Mit Spaß zu Glück und Erfolg

Auch liest man dort, dass Rudolf Schenker im Alter von 20 Jahren in Hannover Transzendentale Meditation erlernt hat. Inspiriert durch John Lennon von den Beatles, der mit den anderen Beatles bei Maharishi in Rishikesh in Indien war, fand er in Hannover eine Gruppe, die, wie er schreibt,  ebenso auf dem „Maharishi-Törn“ war und erlernte dort die TM.

Wenn man David Lynch fragt, wie es war, als er Transzendentale Meditation erlernte, sagt er:

„Es war als wäre ich in einem Aufzug und jemand hätte das Seil durchgeschnitten. Wusch, war ich weg. Glückseligkeit. Eine große, einzigartige, euphorische, machtvolle Erfahrung, anders als jede andere, einzigartig.

Auch der Scorpions-Gründer beschreibt in seinem Buch ausführlich seine Erfahrungen, bei der ersten Meditation und welche Auswirkungen sie in seinem Leben hat, u.a.:

„Ein Gefühl von Liebe und Glück durchdrang meinen Körper, das mir keine Droge dieser Welt je würde beschaffen können.“

Auch heute noch fühle er sich nach dem meditieren so ausgeglichen und entspannt wie nach einer langen Urlaubsreise.

Genauso wie Musiker und Künstler vor 30-40 Jahren die Meditation für sich entdeckten, tun sie es auch heute.

Z.B. Katy Perry, die amerikanische Sängerin und Liedschreiberin, die mit ihren 28 Jahren schon 11 Millionen Alben verkauft hat, übt Transzendentale Meditation seit 2 Jahren aus, und sagt, dies sei das beste, was sie je getan hätte, um mehr Kreativität, Positivität und Frieden in ihr Leben zu bringen.

Zu ihrem 28. Geburtstag hat sie sich gewünscht, dass Ihre Fans die David Lynch Foundation, die Meditationsprojekte weltweit fördert, mit Spenden unterstützen.

* Artikelbild:

Rudolf Schenker from the Scorpions at the See-Rock Festival 2014 Foto: Alfred Nitsch

Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic.

Vielleicht interessiert Sie auch…