Spanier glänzen mit TM und Silbermedaille

15. August 2022
Die spanischen Ruderer Aleix García und Rodrigo Conde halten ihre Silbermedaille in die Kamera.

Nach einer langen sportlichen Durststrecke haben die spanischen Ruderer mit stressfreiem Sport und Transzendentaler Meditation bei den European Championships in München soeben zwei Medaillen geholt. Darunter auch eine Silbermedaille.

In einer bemerkenswerten Leistung haben die spanischen Ruderer erstmals seit Jahrzehnten Medaillen in ihrer Sportart geholt. Vielleicht spielte dabei auch eine Rolle, dass das Team auf bewusstseinsbasierten, stressfreien Sport setzt und, wie berichtet, die Transzendentale Meditation (TM) praktiziert. Jedenfalls sicherten sich Aleix García und Rodrigo Conde bei den European Championships in München (11. Bis 21. August) auf der Regattaanlage die Silbermedaille im Doppelzweier. Sie mussten sich damit nur den Kroaten geschlagen geben, die zweieinhalb Sekunden vorher die Ziellinie überquerten. Anfangs hatten die Spanier sogar geführt.

Neue Wege im mentalen Training

Sowohl García als auch sein Trainer Pol Gené hatten vor den Wettkämpfen bei einem Gespräch mit dem Münchner TM- und Ayurveda-Arzt Dr. Ulrich Bauhofer betont, dass sie neue Wege im mentalen Training mit TM gehen wollen, um ihre sportlichen Leistungen wieder zu verbessern. Das Rennen selbst war wegen der windigen Bedingungen und des geringen Gewichts im Boot (“we are very lightweight”) sehr anspruchsvoll, berichtete Garciá.

Dennoch sei alles gut gelaufen. Er sei absolut sicher, dass die tägliche Praxis der TM morgens und abends mit jeweils 20 Minuten einen positiven Einfluss auf die Vorbereitung und auf die Wettkämpfe in München hatte. Nun richten sich bereits alle Blicke auf die Weltmeisterschaften im September in Tschechien. Das Training gehe daher nahtlos weiter.

Aleix García betonte die guten Auswirkungen von TM in allen Bereichen: sportlich auch bei der Koordination innerhalb des Bootes, bei der Bewältigung von Nervosität vor den Wettkämpfen bis hin zur ausgleichenden Wirkung von privaten Krisen.

Letztlich gehe es darum, bei den Rennen noch schneller zu werden. In einem Interview nach den Finals sagte er: „Wir trainieren jeden Tag hart dafür, und wir sind so glücklich, weil wir nah dran sind.“ Am Vortag sicherten sich die ebenfalls meditierenden spanischen Kollegen Jaime Canalejo und Javier García im Zweier ohne Steuermann bereits die Bronzemedaille.

Außerdem wurde aus dem spanischen TM-Team Virginia Díaz, die ihren vierten Podiumsplatz bei einer Europameisterschaft anstrebte, im Finale des Frauen-Skulls immerhin Fünfte.

Foto oben: Aleix García mit seinem Teamkollegen Rodrigo Conde, die beiden neuen spanischen Ruderhelden aus dem silbernen Doppelzweier. Mit diesem Boot hatte man bisher überhaupt noch nie gewonnen.
Besuchen Sie einen kostenlosen
Infovortrag in Ihrer Nähe
Weitere Beiträge
Der Kern des Yoga
Der Kern des Yoga

Ein nicht alltägliches Thema ist traumasensibles Yoga. Der langjährige TM-Lehrer Joachim Pfahl führt auf diese Weise...

mehr lesen
Weitere Kategorien
Illustration eines Ausrufezeichens: Hier gibt es Neuigkeiten zur TM

TM-News

Illustration eines Herzens mit Herzschlag

Gesundheit

Illustration von nach unten kleiner werdenden Blasen

Selbstverwirklichung

Illustration eines lächelnden Gesichts mit geschlossenen Augen

Erfahrungen

Besuchen Sie einen kostenlosen
Infovortrag in Ihrer Nähe

„Transzendentale Meditation öffnet das Bewusstsein für das unendliche Reservoir an Energie, Kreativität und Intelligenz,
das tief in uns liegt.“

Maharishi Mahesh Yogi

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie circa ein Mal im Monat entspannende Neuigkeiten rund um die Transzendentale Meditation.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!